Martin Pohl

Geboren am 09. September 1961 in Tarsch/Südtirol
1987 – 1992 Studium an der Universität für angewandte Kunst in Wien bei Prof.Oswald
Oberhuber und Prof. Ernst Caramelle
1993 – 1995 Lehrbeauftragter an der Universität für angewandte Kunst in Wien
1998 Kunst am Bau – Weinkellerei Hofstätter, Tramin
1999 Kunst am Bau – Festung Kufsteín, Österreich
Kunst am Bau – Bergbaumuseum Kornkasten, Südtirol
2000 Kunst am Bau – Kloster Neustift Brixen
2002 – 2003 Stipendium für Arbeitsaufenthalt in Paris
2003 Kunst am Bau – Weinkellerei Montalcino
2004 Kunst am Bau – Bibliothek Auer

Einzelausstellungen

1996 Galerie Museum Bozen – Katalog
1997 Galerie Jünger Baden bei Wien
2001 Galerie Kunstforum Neumarkt
2002 Galerie Jünger Baden bei Wien
2002 Galerie Kunstmagazin Margarete Hell(im Rahmen des steirischen herbst)
2004 Im Pavillon Wels( Beitrage zur Zeitkunst)

Ausstellungsbeteilungen

1991 Messepalast Wien
1992 Panorama Bozen
1995 Schloss Maretsch
1995 Finnentrop(D)
1996 Vinschger Museum
1997 Galerie Prisma Kunstmesse Innsbruck
1998 Galerie Jünger
1998 Schloss Katzenzungen
1998 Oderzo
1999 Tiroler Landesmuseum Innsbruck
2000 Galerie Jünger Baden bei Wien
2000 Galerie Prisma Kunstmesse Innsbruck
2001 Galerie Jünger Baden bei Wien
2002 Kunst Wien Mak ( vertreten durch Galerie Jünger )
2002 Galerie Jünger Baden bei Wien
2002 Galerie Stadtbild Wien
2003 Galerie Prisma
2003 Museum Kunsthaus Meran
2004 Kunst bei Hanner Mayerling